• Tiger
  • Macaw
  • Bald Eagle
  • Panda
Dirigentenwechsel beim MV Bernau
Geschrieben von: Claudia Maier   
09.07.2016

Plakat Abschiedskonzert Rolf SchmidtBeim Musikverein Bernau geht  in Kürze eine Ära zu Ende.

Rolf Schmidt, seit 1978 Dirigent des Vereins, wird am 23.07.2016 nach seinem Abschlusskonzert  den Dirigentenstab an seinen Nachfolger Dominik Hierholzer übergeben. Nach einer kurzen Phase des Probedirigierens hat sich der MV in geheimer Wahl für den 24jährigen Musiker aus dem Nachbarort Geschwend entschieden.

 

Viele Vereine hatten in den letzten 38 Jahren mehr Dirigenten als der MV Bernau in seinem ganzen 152jährigen Bestehen. Rolf Schmidt ist erst der siebte Dirigent und hat vor drei Jahren Ernst Baur (von 1938 bis 1971) überholt. Beim letzten Jahreskonzert ließ er schließlich auch Franz Xaver Spiegelhalder hinter sich, der den Verein 37 Jahre musikalisch geleitet hat (von 1864 bis 1901).

 

Beim Abschlusskonzert dürfen Sie sich auf eine Auswahl von Rolf Schmidts Lieblingstitel freuen, als Highlight wird es auch einige Gesangseinlagen geben.

 

Wir freuen uns, wenn Sie am 23.07.2016 um 20.15 Uhr beim Open-Air-Konzert im Kurpark in Bernau unsere Gäste sind, um ein letztes Mal unseren Dirigenten Rolf Schmidt in Aktion zu sehen. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Kurhaus statt.

 

 
Doppelkonzert mit Musikzug Freiburg
Geschrieben von: Administrator   
15.06.2016

 

Das Programm dazu findet ihr hier: Download (JPG, ca. 551KB, mv_prog_juli16001.jpg)

 

Wir wünschen Euch viel Vergnügen für dieses Doppelkonzert und freuen uns auf Euern Besuch!
 

Ihr Musikverein Bernau

 
Faszinierende Städte der Welt
Geschrieben von: SUB (BZ)   
09.01.2016

Musikverein Bernau macht dem Motto beim Jahreskonzert 2016 Ehre.

 

Jahreskonzert 2016Dass sich der Musikverein Bernau bei seinen Jahreskonzerten nicht mehr steigern könne, glaubte man bisher nach jedem Konzert, und doch erlebten die Besucher bei den Aufführungen am Dienstag und Mittwoch den Musikverein mit seinem Dirigenten Rolf Schmidt erneut mit einem grandiosen, gewaltigen Konzert, das nun wirklich kaum noch zu überbieten ist.

 

Traditionsgemäß fanden wieder zwei Aufführungen im Kurhaus statt, am Dienstag traditionell, am Mittwoch dann als Stuhlkonzert, und jedes Mal war der große Kursaal komplett gefüllt.

Als fast zu klein erwies sich die vergrößerte Bühne, auf der 67 Musiker und Musikerinnen mit ihren ausgefeilten und wunderschön vorgetragenen Musikstücken das Publikum begeisterten. Vorsitzender Anton Schmidt lud zu einer musikalischen Städtereise ein, bei der man mit viel Fantasie und wenig Geld einige Weltstädte erleben könne. Als Reiseleiter begrüßte er Alexander Köpfer, der mit seinen charmanten, humorvollen und informativen Kommentaren als Moderator das Publikum in seinen Bann zog. Bildlich konnten einige der besuchten Orte bereits auf dem attraktiven Bühnenbild bestaunt werden, unter anderem mit der Freiheitsstatue in New York, der Christusstatue in Rio oder einem Sultanspalast.

 

Weiter zum ganzen Beitrag der Badischen Zeitung (veröffentlicht  am 09. Januar 2016 auf badische-zeitung.de)

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>