Großer Erfolg bei den Musikantenskimeisterschaften Drucken
Geschrieben von: Claudia Maier   
12.02.2014

Dass die Musiker des MV Bernau nicht nur auf der Bühne, sondern auch auf der Piste erfolgreich sind, zeigte sich am vergangenen Wochenende  bei den  Deutschen Musikantenskimeisterschaften in Thalkirchdorf im Allgäu. Diese wurden vor 15 Jahren vom Feldberger Bürgermeister Stefan Wirbser ins Leben gerufen und finden seitdem abwechselnd im Schwarzwald und im Allgäu statt.

 

Die rund 20 Bernauer Musiker zeigten bei eisigen Pistenverhältnissen eine prima Leistung und erzielten unter den 180 Startern insgesamt 8 Podestplätze. 

Bei der anschließenden Siegerehrung im Thalkircher Festsaal wurden Ernst Thoma und Anja Matt für ihre jeweils 1. Plätze in ihren Altersklassen geehrt, Anja Köpfer, Kerstin Köpfer, Oskar Baur, Fritz Baur, Oliver Lauther und Yannic Spitz erreichten hervorragende 2. und 3. Plätze. Auch die restlichen Musiker belegten mit schnellen Laufzeiten vordere Plätze. In der Mannschaftswertung behaupteten sich die Bernauer als zweitbeste Schwarzwälder Mannschaft mit einem tollen 7. Platz unter den insgesamt 17 teilnehmenden Musikvereinen aus dem Schwarzwald und dem Allgäu. Die Erfolge wurden bereits nach dem Rennen beim Apres Ski und natürlich bei zünftiger Musik im Thalkirchdorfer Festsaal gebührend gefeiert. Die Musiker freuen sich schon auf das „Heimspiel“ im nächsten Jahr, wenn die die 16. Deutschen Musikantenskimeisterschaften in Wieden im Schwarzwald stattfinden.